Jugendbezirksmeisterschaften

Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben. Gleich drei von vier Titeln gingen bei den OWL Hallen-Bezirksmeisterschaften der Jugend an den Tennispark Versmold. Am Wochenende wurde in Lippstadt in den Konkurrenzen Juniorinnen und Junioren U16 und U18 gespielt.

Maja Jung (Juniorinnen U18), Noah Fitzon (Junioren U18) und Robert Tschudow (Junioren U16) sind die neuen OWL Hallen-Bezirksmeister 2017. Sie erspielten sich am 14. und 15.10. den Titel und mussten dabei ordentlich kämpfen.

Als eine der großen Überraschungen siegte Robert Tschudow als ungesetzter Spieler bei den Junioren U16. Dazu musste er hintereinander die Nummer vier, zwei und drei der Setzliste bezwingen, und das gelang ihm auch. Nach einem hart umkämpften Halbfinale, traf er im Endspiel auf Mannschafts- und Vereinskollege Jannis Jung. Die beiden Spieler kennen sich durch das Training gut, was es nicht immer einfacher macht. Robert behielt im Finale seine gute Turnierform bei und gewann mit 6:2 6:3. Toll gemacht ihr zwei.

Bei den Junioren U18 konnte Noah Fitzon ganz oben auf das Treppchen steigen. Dabei zeigte auch der an Position drei gesetzte Versmolder sein ganzes Können, denn immerhin bezwang er die Nummer eins und zwei der Setzliste in jeweils zwei Sätzen. Herzlichen Glückwunsch. Auch Alexandros Blisidis zeigte in dieser Konkurrenz eine tolle Leistung und rückte bis ins Viertelfinale vor.

Bei den Mädels U18 haben wir ebenfalls eine Versmolder Siegerin – Maja Jung. Die Spielerin der 1. Damen machte es im Finale spannend. In der Begegnung gegen die an Nummer eins gesetzte Hallerin Rieke Gillar ging es über drei Sätze. Doch Maja konnte das Match für sich entscheiden und siegte am Ende mit 6:2, 3:6, 6:3.

Wir gratulieren euch allen! 🙂